© 2020 by Katinka Ehret.

  • Instagram
  • Facebook Social Icon
  • Katinka Ehret

Veganer Eiersalat

WOW! Dieser Eiersalat schmeckt verwechselbar ähnlich dem "Original" und überzeugt ganz klar mit seinem "eiigen" Geschmack.

Authentisch im Geschmack, in der Konsistenz und Farbe begeistert dieser Eiersalat!

Pur, als Beilage oder auf's Brot - dieser vegane Eiersalat ist ein großartiger Allrounder. Die Basis sind Kichererbsen und Nudeln, die mit ein paar weiteren Zutaten vermischt auf ganz magische Art und Weise die guten, alten Eier prima imitieren.

Eiersalat ohne Eier??? Geht! :)

Die Geheimzutaten machen's

Ganz wichtig sind bei diesem Rezept die Geheimzutaten Kala Namak und Kurkuma.

Kala Namak ist ein indisches Schwefelsalz, das in der veganen Küche besonders gerne verwendet wird, um Eiergeschmack zu erzeugen.

Und der Kurkuma sorgt in diesem Salat für die typische gelbliche Eierfarbe.

Zubereitungszeit: ca. 45 min

Kühlzeit: optimalerweise mindestens 1 Stunde



Zutaten für 4-6 Portionen

  • 150 g Spirelli-Nudeln (z. B. Dinkel-Spirelli von Alnatura)

  • 350 g Kirchererbsen, abtropfen lassen

  • 5 EL vegane Mayonnaise

  • 3-4 TL Kala Namak (wichtig für den Ei-Geschmack! :) )

  • 2 TL Kurkuma (wichtig für die Farbe)

  • 5 TL Schnittlauch

  • 2 EL Senf

  • etwas Pfeffer



Zubereitung

Die Nudeln kochen - allerdings etwa doppelt so lange, wie es auf der Packung steht. Dadurch sind sie schön weich und lassen sich gut verarbeiten. Wenn sie fertig gekocht sind, kurz mit kaltem Wasser abschrecken. Anschließend grob mit dem Pürierstab pürieren.


Die abgetropften Kichererbsen in einer flachen Schale auch mit dem Pürierstab grob pürieren. Ein paar Kichererbsenstücke dürfen auf jeden Fall noch da sein, das gibt etwas Textur in den Salat.


Jetzt die Nudeln und alle weitern Zutaten zu den Kichererbsen dazugeben und alles vermischen.

Die Menge des Kala Namak Salzes probierst Du am besten einfach aus. Nimm etwas weniger, probiere, und wenn es noch nicht intensiv genug nach Ei schmeckt, gib einfach noch etwas dazu. Aber vorsichtig, denn dieses Salz ist wirklich intensiv.


Am besten den Eiersalat noch 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen, dann schmeckt er am besten.


Tipp:

Dazu passen zB prima gekochte Kartoffeln oder den Eiersalat einfach auf's Brot servieren.


Lasst es euch schmecken!